Eng & Grosser Ahornboden

Die Eng & der große Ahornboden

Ein sehr reizvolles Ausflugsziel, in der Nähe der Alpenwelt Karwendel gelegen, sind die Eng und der Ahornboden.
Zu erreichen ist das abgeschiedene Tal über die Mautstrasse nach Vorderriss, die in Wallgau abzweigt und dem Verlauf der Isar durch das wohl ursprünglichste Tal Deutschlands folgt. Die Mautstrasse führt durch ein enges, zum großen Teil bewaldetes Tal, in dem die Isar unverbaut frei fließt. In Vorderriss, am Ende der Mautstrasse angekommen, zweigt die Strasse in die Eng ab, die tief in das Naturschutzgebiet Alpenpark Karwendel führt.

Die Eng ist ein zu Tirol gehörendes Almdorf im Herzen des Karwendelgebirges mit mehreren ursprünglichen Bauernhäusern, Höfen und Almwiesen und liegt auf einer Höhe von 1250m, umgeben von den hohen Gipfeln des aus Kalk bestehenden Karwendelgebirges.
Die Flora und Fauna auf diesem 510 Hektar großen Gebiets ist einmalig, speziell der Ahornboden berühmt für seine gewaltigen Bergahorne, die sich nach dem ersten Frost im Herbst golden verfärben und das Tal farbenprächtig dekorieren.

In der Eng finden Sie auch einen Bauernladen, in dem Sie die frischen Erzeugnisse direkt erwerben können, und natürlich gibt es im Tal auch mehrere Lokale zur Stärkung und für Kinder einen Streichelzoo direkt neben dem Lokal im Almdorf Eng.

Die Eng ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Bergtouren in den Karwendel oder für eine Durchquerung des Karwendels.