Angeln im oberen Isartal

Angekartenausgaben

Tourist Information Wallgau

Mittenwalder Str. 8 82499 Wallgau Tel.: 08825 / 925050 Fax: 08825 / 925066 www.alpenwelt-karwendel.de touristinfo@wallgau.de

Tourist Information Krün

Schöttlkarspitzstr. 15 82494 Krün Tel.: 08825 / 1094 Fax: 08825 / 2244 www.alpenwelt-karwendel.de touristinfo@kruen.de

Schlüsseldienst Fischer

(Nur Isar und Schmalensee) Obermarkt 30 82481 Mittenwald Tel.: 08823 / 5551 www.schluessel-fischer.com info@schluessel-fischer.com

Tabak Trafik

Steffan & Co. KG Innsbruckerstraße 48 - Zollamt (Landesgrenze) 6108 Scharnitz Tel.: +43-5213 / 5306 / 5250 info@steffan-cokg.at Öffnungszeiten: Mo-So: 7:00 - 19:00 Uhr

Tourist Information Mittenwald

Dammkarstr. 3
82481 Mittenwald
Tel.: 08823 / 33981
Fax: 08823 / 2701
www.alpenwelt-karwendel.de
touristinfo@mittenwald.de

Die Angelgewässer

Angeln im oberen Isartal

Angeln im oberen Isartal

Im oberen Isartal gibt es mehrere Möglichkeiten auch im urlaub zum Angeln zu gehen. Karten hierfür können Sie bei den hier angegebenen Vorverkaufsstellen erwerben. Wichtig hierfür ist aber, dass sie über einen gültigen deutschen Fischereischein verfügen.
Erhältlich sind Karten für den Lautersee, ein klarer sehr Nährstoff armer See, mit einem hervorragenden Renken Bestand, in dem auch Karpfen, Forellen und sehr große Hechte vorkommen.
Der Schmalensee ist der Überrest eines früher viel größeren Sees. Daraus resultiert auch, das der See extrem flach ist und sich im Sommer stark aufheizt. In dem See gibt es einen großen Karpfenbestand, aber auch Amor und Silberkarpfen. Rotaugen, Hechte, Zander und Barsche gibt es auch. Am Schmalensee gibt es keinen Badebetrieb und keinen Wanderweg direkt am Wasser, damit hat man als Angler seine Ruhe. …Und sollte man einmal nichts erwischt haben gibt es am Ostufer des Sees eine kleine Fischzucht, auch mit geräucherten Forellen.

Als absolutes Highlight ist die Isar Krün zu sehen, für die es eine sehr geringe Anzahl an Karten zu erwerben gibt. Es gibt nur wenige Wildflüsse die so Naturbelassen sind wie die Isar, und damit stellt sie auch ein besonderes Highlight dar. Gerade für Fliegenfischer ein Erlebnis. Übrigens knapp oberhalb dieses Abschnitts der Isar wurde die größte Äsche Deutschlands gefangen. Leider ist dieser Äschen Stamm aber aufgrund sinnloser Besatz Maßnamen praktisch ausgestorben. Leider ereilt dieses Schicksal unsere heimischen Bachforellen genauso.

Angeln am Walchensee

Der Walchensee auch berühmt als die bayerische Karibik ist auch ein beliebtes Angelgewässer mit kapitalen Hechten. Zudem leben im See Seeforellen, Renken und Seesaiblinge als beliebte Speisefische.

Angeln in der Leutasch

Im Leutaschtal gibt es Angelteiche, an denen man gegen Bezahlung angeln darf. Wer schon immer eine Rekordforelle fangen wollte ist hier richtig aufgehoben. Mehr Infos finden sie auf der Webseite